Verena Pausder

Portrait Verena Delius

Ich habe am 22. August 2014 das gemacht, was jedes Jahr um die 380.000 Menschen in Deutschland tun. Ich habe geheiratet.
Das mag in Berlin-Mitte ein bisschen exzentrisch sein, aber im Rest von Deutschland ist es glaube ich ein ziemlich normaler (wenn natürlich auch über die Maßen emotionaler und großartiger) Vorgang.

Es ist auch nicht besonders außergewöhnlich als Frau seinen Nachnamen zu ändern. Und dennoch ist es für jede Einzelne eine große Veränderung. Für mich auch.

Verena Pausder.

Pausier?

Nein, Pausder.

Pausner?

Nein, Pausder!

Pausta?

Nein, Pausder!!!

Google hält 692 Suchergebnisse parat, wenn ich meinen neuen Namen google. Da ist also noch „room for improvement“. Zum Glück gibt es auch noch keine andere Verena Pausder, die bereits seit Jahrzehnten Thesenpapiere zu „Arbeitende Mütter sind eine Zumutung“, „Die Digitalisierung bringt uns alle um“ oder „Bielefelder sind die schlechteren Deutschen“ veröffentlicht hat. Dann hätte ich es jetzt richtig schwer meinen digital footprint zu setzen und die digitale Hoheit über meinen neuen Namen zu erobern.

Vor mir liegt also jetzt ein weißes Blatt Papier, eine grüne Wiese. Ich kann zumindest im Netz nochmal ganz von vorne anfangen. Spannend wird sein, ob mir später mal Verena Pausder sympathischer als Verena Delius ist. Oder ob man denkt, dass es zwei verschiedene Menschen sind. Wird es ein „Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix“? Oder ist mein Namenswechsel mehr als eine Formalie? We will see!

Meine erste Feuertaufe unter neuem Namen hatte ich beim Disput/Berlin! vor ein paar Wochen, bei dem es um die Frage „Verschläft Deutschland die Zukunft“ ging. Zusammen mit Bernd Rürup, Roland Tichy und Richard David Precht durfte ich die Position derer vertreten, die der Meinung sind, dass Deutschland die Zukunft verschlafe.

Mit der Domain- und Namensänderung meines Blogs ist der letzte Schritt meiner digitalen Transformation jetzt abgeschlossen und es kann losgehen (was auch immer das heißt). Twitter, Facebook, Xing, Linkedin, Email sind alle umgestellt. Foto und Vorname habe ich aber unverändert gelassen. Ihr werdet mich also weiterhin finden!

Nur nicht, wenn Ihr nach Pausier, Pausber, Hauser, Pausser oder Pausner sucht.

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>